Image

Smartphone & Zubehör

Da es so viele verschiedene technische Geräte gibt, habe ich mich nun für eine weitere Rubrik entschieden, um die Suche für dich ein wenig zu vereinfachen. Da uns für die allseits beliebten Smartphones & Cams, eine riesige Auswahl an verschiedenstem Zubehör zur Verfügung gestellt wird, habe ich die Sparte also um genau diese Kategorie erweitert. So kann ich mit meinen Erfahrungen vielleicht ein kleines bisschen helfen Licht ins Dunkel  der Multimedia-Branche zu bringen, die mit allen Mitteln versucht ihre neusten Errungenschaften an den Mann, wie auch an die Frau zu bringen. Mit meinen Beschreibungen, Erfahrungen und Bildern, kann man sich -so hoffe ich- ein kleines bisschen besser vorstellen, ob das was so alles angeboten wird, auch tatsächlich notwendig, brauchbar oder wirklich sinnvoll ist.
Digison DS-2100 Induktionsladeschale
 Ein nettes Gadget
Das DIGISON DS-2100 ist ein drahtloses Ladegerät im Qi Standard. Es ist kompatibel mit allen Arten von elektronischen Geräten, die für die Induktions-Ladung vorgesehen sind, oder wo man diese mit einem kleinen Adapter "nachrüsten" kann. Die Geräte sind dabei vor Entladung, Überstrom, Überspannung und Kurzschluss geschützt.

Optisch gefällt mir besonders, dass es aus einem transparenten ABS-Material gefertigt ist, welches im Betrieb blau leuchtet. Liegt kein Gerät darauf, ist die Ladeschale unbeleuchtet und man sieht in der Mitte ein kleines rotes Lämpchen, welches anzeigt, dass die Ladeschale betriebsbereit ist. Die Geräte werden beim Laden leicht warm, aber nicht heiß.

Legt man das Smartphone/IPhone drauf, fängt es an zu laden, nimmt man es runter, hört es mit der Ladung auf. Man kann es jederzeit runternehmen, z.B., wenn jemand während des Ladevorgangs anruft und sobald man es dann wieder drauf legt, lädt es weiter.

Spezifikationen:
----------------------
Abmessungen: 10,1 cm Durchmesser, 1 cm dick
Inhalt: Induktions-Ladeschale, USB-Kabel

Viele neue Smartphones haben mittlerweile direkt eine Vorrichtung für die Induktionsladung eingebaut. iPhones haben das alle NICHT! Das ist aber für Smartphones/IPhones die keine Vorrichtung dafür haben kein großes Problem. Es gibt sogn. Adapter, in der Größe und Dicke einer Kreditkarte, wo sich eine Anschlussmöglichkeit dran befindet, die da eingesteckt wird, wo auch das Ladekabel für vorgesehen ist, dann kommt noch ein Case um das IPhone und es ist damit ebenfalls fertig und bereit zur Induktionsladung.

Ich habe mir für 10€ einen solchen Adapter gekauft, angeschlossen und es funktioniert tatsächlich! Man sieht den Adapter auch nicht, man fühlt den sogar kaum und es sieht schon gut aus, wenn die blaue Beleuchtung beim Laden an ist.
Das Laden dauert allerdings um einiges länger als mit Kabel. Wenn man eh längere Zeit Zuhause ist, ist kein Problem, da das Smartphone dann in der Regel eh irgendwo rum liegt. Ob es dann einfach so auf dem Tisch liegt oder auf der Ladeschale macht da keinen Unterschied. Ist der Ladezustand des Smartphones /IPhones aber zu niedrig, was man typischerweise oft erst dann bemerkt, wenn man gerade weg will, dann kann man das mit der Ladeschale vergessen, weil es damit einfach zu lange dauert.

Bei Samsung, etc.. wo der Chip für die Induktionsladung schon eingebaut ist, da ist es egal, in dem Fall steckt man einfach das Kabel rein und gut. Bei einem IPhone oder einem Smartphone wo dieser Adapter für notwendig ist, welches dauerhaft in dem Ladeanschluss steckt und sich unter dem Cover befindet, ist es etwas umständlicher, da man es erst mal entfernen und später wieder dran machen muss. 
Ist natürlich kein großer Aufwand, aber mit der Zeit irgendwann doch nervig. 

Diese Ladeschale sieht schon gut aus,, dennoch muss man immer wieder prüfen ob es auch tatsächlich lädt, wenn man es drauf legt. Es kommt nämlich auch schon mal durchaus vor, dass es das eben nicht tut und man es ein wenig anders positionieren muss. Oder es hört einfach mittendrin auf zu laden, fängt dann aber immer wieder damit an, was einem aber nicht entgeht, da die Ladeschale dann immer aufblinkt und das Smartphone/IPhone diesen Signalton "zur Ladung bereit" von sich gibt. 

Allerdings kann ich nicht sagen, ob diese kleinen Störungen von der Ladeschale oder dem Adapter herrühren. Da ich kein Smartphone mit integriertem Induktionslade-Chip besitze, hatte ich keine Möglichkeit die Ladeschale ohne Adapter auszuprobieren.
Fazit:
Einige Tage fand ich das ganz witzig, vorallem weil es schon gut aussieht und das Ganze auch recht cool ist, wenn man einfach so sein Handy auf diese Ladeschale legt, diese dann mit dem blauen Licht angeht und das Telefon lädt.

Ist diese Ladeschale zu empfehlen?

Kurz und knapp..., es funktioniert recht gut, auch mit dem Adapter, wirklich praktisch ist es aber nur mit Einschränkungen, weswegen ich, nach meiner anfänglichen Euphorie, mich wieder mit meinem gewöhnlichen USB Kabel begnüge, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
 

Kaufen kann man das Produkt HIER